Warum sollte ich Segelflieger werden?

Der Segelflug ist ein Sport mit langer Tradition.
Bereits der Flugpionier Otto Lilienthal machte die ersten Flugversuche mit einem von ihm selbst konstruierten Gleitapparat, den man im entferntesten Sinne als Urvater unserer heutigen Segelflugzeuge bezeichenen kann.

Auch wenn wir uns heutzutage nicht mehr wagemutig mit unseren Flugzeugen irgendwelche Hänge herunterstürzen, so hat die Faszination für den Segelflug bis heute nicht nachgelassen.

Kein Wunder!
Dieser Sport verbindet so viele Aspekte miteinander wie kaum ein anderer.


Interesse geweckt?
Dann werde jetzt Segeflieger!
Ein unbeschreibliches Naturerlebnis, grenzenlose Freiheit und sportliche Herausforderungen warten auf dich!

Der Weg zum Segelflieger

Hast du dich entschlossen Segelflieger zu werden, so durchläufst du die Ausbildung zum Segeflugzeugführer.
Während deiner Ausbildung lernst du von erfahrenen Fluglehrern, worauf es beim Segelfliegen ankommt.


Deine Ausbildung ist in mehrere Abschnitte gegliedert

  • Deine ersten Flüge mit Fluglehrer
    Deine Ausbildung beginnt im doppelsitzigen Segelflugzeug. Du sitzt vorne, dein Fluglehrer sitzt hinten.
    Während deiner ersten Flüge er noch die meisten Aufgaben im Cockpit übernehmen.
    Du kannst dich also erst einmal an das Gefühl des Fliegens gewöhnen. In der Luft wird er dir zeigen, wie das Flugzeug gesteuert wird.
    Dabei zeigt er dir jede Übung und du kannst Sie dann unter seiner Anleitung nachfliegen.

  • Der Weg zum ersten Alleinflug
    Hast du deine ersten Flüge absolviert, so werden die Übungen intensiver. Dein Fluglehrer wird dir nun schwierigere Aufgaben stellen, z.B. den Startvorgang zu fliegen oder aber die Landung durchzuführen.
    Er gibt dir dabei hilfreiche Tipps und greift natürlich auch ein, wenn mal etwas nicht klappen sollte.

  • Dein erster Alleinflug
    Nach ein paar dutzend Starts ist es dann irgendwann soweit und dein Fluglehrer ist davon überzeugt, dass du das Flugzeug alleine fliegen kannst.

    Dein erster Alleinflug!
    Für die meisten Piloten ist dies ein Moment, den man sein ganzes Leben lang nicht mehr vergisst.


Vorbereitung zum Start Vorbereitung zum Start
Der Schulungsdoppelsitzer im Landeanflug Der Schulungsdoppelsitzer im Landeanflug
Segelfliegen ist Teamsport Segelfliegen ist Teamsport
  • Im Soloflug zum Thermikass
    Im weiteren Verlauf deiner Ausbildung wirst du erst einmal ein paar längere Alleinfluge machen und so Erfahrungen bei verschiedensten Wetterlagen sammeln.
    Zudem lernst du andere Segelflugeugmuster kennen und darfst diese nach einer Einweisung ebenfalls fliegen.
    Dein Fluglehrer steht dir dabei immer mit Rat und Tat zur Seite und gibt dir entsprechende Tipps, wie du deine fliegerischen Fähigkeiten verbessern kannst.

  • Theorieunterricht
    Auf deinem Weg zur Segelfluglizenz gibt es natürlich auch ein paar Dinge, die du wissen solltest.
    Du wirst daher nicht nur praktisch ausgebildet, sondern auch theoretisch.
    Deine Fluglehrer vermitteln dir das Fachwissen aus allen relevanten Bereichen wie zum Beispiel Luftrecht, Navigation oder Technik.